Rundweg zur Gasseleiche

Der Weg beginnt an der Buswartehalle und geht Richtung alter Ortskern, an der Igelklippe vorbei Richtung Rhadern. Vor der stumpfen Linkskurve überquert man den Eselspfad. In der nächsten Linkskurve biegt man rechts ab auf den Waldseitenweg. Nach ca. 400 m sieht man im Tal die „Obere Mühle“ liegen. Nach der nächsten stumpfen Linkskurve geht rechts ein Weg ab, dieser mündet an der Gasseleiche auf den Schulenbergweg. An diesem Punkt hat der Sohn vom Jagdpächter Gassel ca. 1935 seinen ersten Bock geschossen. Nach rechts geht der Weg weiter und kommt beim Forsthaus wieder auf den Weg nach Fürstenberg.

 

Wegstrecke ca. 3.5km

 

<< zurück zur Übersicht